FSP Scholemann & Partner mbB
Rechtsanwälte/Steuerberater

  • googleMaps

Handelsrecht und Gesellschaftsrecht – Unternehmensgründung und Umgestaltung

FSP Scholemann & Partner mbB
Rechtsanwälte/Steuerberater

  • googleMaps

FSP Scholemann & Partner mbB
Rechtsanwälte/Steuerberater

  • Bahnstadtchaussee 4
  • 51379 Leverkusen

  • googleMaps

 

Handelsrecht und Gesellschaftsrecht – Unternehmensgründung und Umgestaltung

Ein eigenes Unternehmen zu gründen, unabhängig von Vorgesetzten zu sein und die freie Gestaltung der Arbeitszeit zu genießen, bedeutet auf der einen Seite die Eingehung eines großen Risikos, ist für so manchen aber ein großer Traum. Damit dieser Traum sich nicht in einen Albtraum wandelt, sind Sie gut beraten sich hierbei Unterstützung durch einen unsere Rechtsanwälte holen zu lassen, der für Sie im Blick behält, welche rechtlichen und tatsächlichen Voraussetzungen und Erfordernisse zu beachten sind, damit Ihr Vorhaben nicht allein an dieser Hürde scheitert.

Sie als Unternehmensgründer haben verschiedene sogenannte Freiheitsgrade, die gleichzeitig aber auch Entscheidungsprobleme mit sich bringen können. Wenn Sie ein Unternehmen gründen möchten, stellt sich zunächst einmal die Frage nach den anzubietenden Waren oder Dienstleistungen und welchen Kundenstamm Sie hiermit erreichen wollen. Des Weiteren haben Sie die Wahl über die Organisationsstruktur des Unternehmens, sowie über die Rechtsform, die Ihr Unternehmen tragen soll.

Sind Sie sich über die ersten Fragen im Klaren, sich aber noch unsicher, mit welcher Rechtsform Sie am besten abschneiden? So sind wir als Rechtsanwälte für Sie da, Ihnen die verschiedenen Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Rechtsformen aufzuzeigen, die sich in Ihrem Falle stellen.

Zudem haben wir für Sie die Anforderungen des Handelsregisters im Blick; ob Sie sich beispielsweise anzumelden haben, ob und in welcher Höhe Sie Einlagen zu erbringen haben, wie es mit einem eventuell erforderlichen Stammkapital aussieht und wie demnach die Eintragung als solche abzulaufen hat.

Neben der Gründung eines Unternehmens, kann es aufgrund wirtschaftlicher Aspekte bei bestehenden Unternehmen durchaus zur Option werden, die Unternehmensstruktur zu ändern, um wirtschaftlich neuen Aufschwung erzielen zu können. Der Rechtsformwechsel ist hierbei oftmals ein größeres Thema.

Unsere Rechtsanwälte helfen Ihnen auch hier gerne weiter, wenn Sie in Ihrem Unternehmen eine Umstrukturierung anstreben. Wir prüfen für Sie beispielsweise, ob und welche Umstrukturierungsmaßnahme aufgrund der wirtschaftlichen Entwicklung für Ihr Unternehmen die sinnvollste Alternative darstellen kann.

Disclaimer
Diese Veröffentlichung hat den Stand 01. Juli 2019. Die darin enthaltenen Informationen sind allgemeiner Natur und ohne vorherige Beratung im Einzelfall nicht als Entscheidungsgrundlage geeignet. Sie ersetzen insbesondere keine rechtliche Beratung im Einzelfall. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen wird keine Haftung übernommen.

EXTERNE PARTNER & SERVICES

FSP Frank & Partner

FSP Scholemann & Partner verfügt über ausgezeichnete, persönlich gewachsene Kontakte zu Wirtschaftsprüfern, zur Finanzwelt und zu den Finanzbehörden der Region.

Die Besonderheit: Räumlich angegebunden schätzen Mandanten die direkte, partnerschaftliche Zusammenarbeit bei allen rechtlichen Fragestellungen mit der Kanzlei FSP Frank & Partner. 

Mehr über FSP Frank & Partner erfahren Sie hier.

Bitte klicken Sie hier

FSP Braun & Partner mbB

Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft mit Herrn Wirtschaftsprüfer Ronald Braun unterstützt Sie in folgenden Bereichen:

  • Gesetzliche und freiwillige Prüfungen, z.B. Jahresabschlussprüfung
  • Bewertungen, z.B. von Unternehmen(steilen)
  • Transaktionsberatung, z.B. beim Kauf oder Verkauf von Unternehmen(steilen)
  • Sanierungsberatung
Rainer Schwarz Nachfolgeberatung

Ziel seiner Tätigkeit ist, im Zusammenhang mit der Weitergabe von Familienunternehmen an die nächste Generation die Handlungsfähigkeit des Unternehmens zu sichern und (Vermögens-)Werte zu erhalten. Hierbei ist die familieninterne Nachfolge die im Allgemeinen präferierte, aber nicht immer optimale Lösung.

Sein Fokus liegt auf den Interessen und Wünschen der Unternehmerfamilie. Diese „familiäre Ebene“ ist beim Generationswechsel in Familienunternehmen neben der juristischen und steuerlich-wirtschaftlichen Ebene ein integraler Bestandteil, der unbedingt beachtet werden muss. Als Ergebnis der gemeinsamen Arbeit entsteht im Idealfall eine Familienstrategie, 

die die juristisch-steuerlich Optimierung ergänzt und ein Wertefundament für die Ausrichtung, Strategie und die Ziele des Unternehmens bildet. Es findet somit eine klare Standortbestimmung statt, die ein Wegweiser für die Familie, das Unternehmen, die Nachfolge im Unternehmen und damit deren Zukunft ist.